Berichte

Regionale Treffen für Schulträger 2018 - DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung als Hilfsinstrument bei der Ausschreibung und Möglichkeiten zur Qualitätskontrolle

180620 RT QST BS hoch 1Die Regionalen Treffen, die im Juni an den Standorten Braunschweig und Lüneburg stattgefunden haben, richteten sich erstmalig exklusiv an Schulträger. Denn Schulträger stehen vor einer herausfordernden Situation: sie sind nicht nur die räumliche Ausstattung zuständig, damit an Ganztagsschulen ein warmes Mittagessen angeboten werden kann, sondern kümmern sich auch im Rahmen der Ausschreibung und Vergabe um die Art und Weise der Umsetzung der Schulverpflegung – nach Möglichkeit in Kooperation mit den Schulen.

Bereits bei der Planung müssen zahlreiche Faktoren berücksichtig werden, damit die Schulverpflegung ein voller Erfolg wird: Wie sollen die Räume ausgestattet werden? Wie viele Personen werden zukünftig in der Mensa essen? Welches Verpflegungssystem soll dort eingerichtet werden? Und vor allem wie die soll die Qualität des Essens sein und wer kontrolliert diese? Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, ist es empfehlenswert, in Kooperation mit der jeweiligen Schule ein Verpflegungskonzept zu erstellen. Auf Basis dessen kann dann im Rahmen einer Ausschreibung ein Anbieter gesucht werden.

Regionale Treffen „Hygiene in der Schulverpflegung“ 2018 – ein voller Erfolg

180426 RT Hygiene MappeInsgesamt folgten rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Einladung der Vernetzungsstelle Schulverpflegung zu den Regionalen Treffen „Hygiene in der Schulverpflegung“ in Lüneburg, Braunschweig und Osnabrück und beschäftigten sich einen Nachmittag lang intensiv mit dem Thema. Auf Basis des „Hygieneleitfaden für die Verpflegung an Niedersächsischen Schulen“ stellte die Vernetzungsstelle die grundsätzlichen Anforderungen an den hygienischen Umgang mit Lebensmitteln vor und führte die Teilnehmenden durch die Vielzahl an rechtlichen Vorgaben. Diese theoretischen Erläuterungen wurden an allen Standorten durch die Praxisberichte der örtlichen Lebensmittelkontrolleure anschaulich ergänzt.

Schulverpflegung in Bewegung und Regionale Treffen – von der Ausschreibung, der Vergabe bis zur Qualitätssicherung des Mittagessens an Schulen

180108 RT Vergabe 11Die Organisation der Mittagsverpflegung in Ganztagsschulen stellt viele vor eine große Herausforderung. Egal ob Schulträger, Schulleitungen oder Caterer, alle sind gleichermaßen gefragt um gemeinsam mit Eltern, Schülerinnen und Schülern geeignete Lösungen zu finden. Denn nur so kann Schulverpflegung gelingen. Dieser Herausforderung stellten sich im Winter 2017/2018 insgesamt knapp 100 Schulträger in Niedersachsen. Sie nutzen die Gelegenheit sich im Rahmen der Fachtagung „Schulverpflegung in Bewegung: Essen bildet – Kultur, Genuss und Vergaberecht“ sowie im Rahmen der Regionalen Treffen „Vergaberecht in der Schulverpflegung – Qualität beginnt bei der Ausschreibung“ der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen intensiv mit dem Thema Ausschreibung, Vergabe und Qualität in der Schulverpflegung zu beschäftigen.

170117 ML Logo Frderung


 Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)
Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen
Kontakt | Impressum | Datenschutz

IN FORM Logo Kooperation rgb