Druck
Diese E-Mail enhält Grafiken, falls diese nicht angezeigt werden, können Sie den Newsletter online lesen.
top

 Newsletter DGE-Vernetzungstelle Schulverpflegung Niedersachsen
3. Quartal 2013

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen wünscht allen einen guten Start in das neue Schuljahr. Wie gewohnt erhalten Sie heute mit unserem Newsletter aktuelle Informationen rund um das Thema Schulverpflegung, sowie zahlreiche Veranstaltungshinweise der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachen.

Besonders möchten wir Sie auf unseren Schülerwettbewerb 2013 aufmerksam machen. Nur wenige Schritte trennen Sie von einem der attraktiven Erlebnisgutscheine…

Lesen Sie mehr!

Schülerwettbewerb | Tag der Schulverpflegung | Aktuelles | Veranstaltungen | Rückblick

Schülerwettbewerb 2013

Schaut euch um und macht was daraus! Mit dieser Aufforderung hat die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen zum großen Schülerwettbewerb im Rahmen des diesjährigen bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ eingeladen.

Die Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen sind aufgefordert, ihre Mensa und die Schulverpflegung einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Wie sieht das Speisenangebot in der Mensa aus und welche Lebensmittel werden verwendet (Bio-, saisonale oder regionale Lebensmittel)? Wie werden die Speisen zubereitet und wie ist die Atmosphäre in der Mensa? Wie ist die Bestell- und Ausgabesituation?

Sie sollen die Verpflegungssituation darstellen, bewerten und Zukunftsideen entwickeln, wie sie ihre Mensa und die Schulverpflegung gerne verbessern würden. Ob als Collage, Plakat, Bildreihe, Präsentation, Fotostory oder Comic, alle Einsendungen haben die Chance einen der vielen attraktiven Preise zu gewinnen. Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung hat für die Preisverleihung viele Sponsoren gewonnen und so warten tolle Erlebnisgutscheine auf die Wettbewerbsgewinner.

Also nutzen Sie die Chance und machen noch bis zum 21.08.2013 mit. Nur wenige Schritte sind für die Teilnahme notwendig. Mit kreativen Ideen und viel Spaß entstehen sicherlich tolle Beiträge, die es sich lohnt einzuschicken. Also machen Sie noch schnell mit!

Alle Informationen zu dem Wettbewerb im Überblick finden Sie auf unserer Internetseite.

Tag der Schulverpflegung 2013

Im Rahmen des Nationalen Aktionsplans „IN FORM“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz finden im Herbst 2013 zum 3. Mal die bundesweiten Tage der Schulverpflegung statt.

Ziel des Tages ist es, die Öffentlichkeit mit verschiedenen Aktionen für das Thema Schulverpflegung zu sensibilisieren, die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte für das Schulessen zu begeistern und neue Gerichte vorzustellen sowie verschiedene schulische Aktivitäten zur Ernährungs- und Verbraucherbildung zu starten.

Aus diesem Grund lädt die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen am 26.09.2013 alle Schulen und Essensanbieter ein, am Tag der Schulverpflegung teilzunehmen.

Der Gestaltung des Tages sind dabei keine Grenzen gesetzt. Zahlreiche Aktionsvorschläge finden Sie auf unserer Internetseite. Hier haben Sie auch die Möglichkeit sich Plakate und Flyer für ihre Öffentlichkeitsarbeit zu bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und berichten abschließend gerne über Ihre Aktionen. Füllen Sie hierfür einfach den Rückmeldebogen aus.

Ein weiteres Highlight am Tag der Schulverpflegung wird die Prämierung der Gewinner des „Schülerwettbewerbs 2013“ sein. Die Teilnehmer erwartet ein buntes Rahmenprogramm zum Thema „nachhaltige Ernährung“.

Aktuelles

Clever essen und trinken mit der aid-Ernährungspyramide – neues Grundschulmaterial

Mit diesem Unterrichtskonzept entdecken Kinder die Lebensmittelvielfalt, erschließen sich die Botschaften der aid-Ernährungspyramide und lernen in vielen Mitmach-Aktionen unsere Lebensmittel wertzuschätzen. Die Materialien sind vielseitig einsetzbar und bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Differenzierung. Sie eignen sich somit auch für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

Mehr zu dem Material finden Sie hier.

Infektionsschutz im Lebensmittelbereich. Gut informiert mit dem aktuellen aid-Heft

Wer Lebensmittel für andere zubereitet, trägt ein hohes Maß an Verantwortung. Allzu leicht können Infektionskrankheiten über Lebensmittel übertragen werden. Insbesondere in Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern oder Seniorenheimen können massenhafte Erkrankungen auftreten.

Um der Übertragung von Krankheitserregern vorzubeugen und eine Ausbreitung von Krankheiten einzudämmen, ist grundlegendes Wissen über Infektionsschutzmaßnahmen für alle Personen gesetzlich vorgeschrieben, die mit Lebensmitteln direkt oder indirekt umgehen. Was im Einzelnen zu beachten ist, beschreibt leicht verständlich und praxisnah die neu aufgelegte aid-Standardinformation "Infektionsschutz im Lebensmittelbereich".

Erfahren Sie hier mehr über die Inhalte der Broschüre und die Bestellmöglichkeiten.

UNO-Studie zur Schulverpflegung weltweit veröffentlicht

Experten des Welternährungsprogramms (The World Food Programme) der Vereinten Nationen haben erstmalig einen Bericht über den Stand und die Entwicklungen der Schulverpflegung weltweit veröffentlicht.

Der komplette Bericht steht auf den Seiten der UNO zum Download bereit.

Schulobst für Niedersachsen

Nach der Landtagswahl zu Jahresbeginn haben SPD und Grüne in ihrer Koalitionsvereinbarung den Weg für die Einführung des EU-Schulobstprogramms frei gemacht. Damit wird Niedersachsen das 8. Bundesland sein, das seine Schüler mit den beliebten Früchten versorgt. Bis es soweit ist, sind jedoch noch einige Voraussetzungen zu schaffen. Welche Schulen sich beteiligen können, wie sie ausgewählt werden, wann und wie oft die Belieferung der Schulen erfolgen soll – all dies ist im Voraus zu klären und festzuschreiben. Berücksichtigt man die Antragsfristen der EU, kann das Programm mit dem Schuljahr 2014/2015 starten.

Lesen Sie mehr…

Geschmackstage 2013: Die Anmeldung läuft

Die Wertschätzung von Lebensmitteln, das Wissen über ihre Erzeugung und Verarbeitung – diesem Thema widmen sich die Geschmackstage 2013. Sie finden vom 27. September bis 6. Oktober im gesamten Bundesgebiet statt. Seit wenigen Tagen ist das Anmeldeverfahren für die bundesweit größte Aktionswoche rund um die Vielfalt regional produzierter Lebensmittel eröffnet – die Geschmackstage 2013. Unter dem Motto „Gemeinsam Geschmack erleben“ werben Köche, Landwirte und Vermarkter für eine neue Ess- und Genusskultur in Deutschland.

Weiter Informationen zu den Geschmackstagen unter www.geschmackstage.de

Weitere aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen finden Sie auf unserer Internetseite www.dgevesch-ni.de.


Veranstaltungen

Workshops im Rahmen von „Bio kann jeder – Nachhaltig essen in Kita und Schule“

Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Bio kann jeder – Nachhaltig essen in Kita und Schule“ organisiert die U.plus Agentur für Umweltkommunikation des Umweltzentrums Hannover e. V. gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern Workshops zur nachhaltigen Gestaltung der Kita- und Schulverpflegung.

05.09.2013
Workshop: Gesunde und nachhaltige Schulverpflegung – Der Rahmen muss passen
Zeit: 13:00 - 17:30
Ort: Oberschule Bockenem, Mahlumer Straße 20, Bockenem

12.09.2013
Workshop: Kontinuierliche Entwicklung der gesunden und nachhaltigen Schulverpflegung
Zeit: 13:00 - 17:15
Ort: IGS Wilhelm Bracke, Alsterplatz 1, Braunschweig

16.09.2013
Workshop: Leckere, gesunde Pausenverpflegung in der Schule
Zeit: 13:00 - 17:00
Ort: Realschule Salzgitter-Bad, Friedenstraße 4-5, Salzgitter

Mehr Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen, sowie die Möglichkeit sich anzumelden, finden Sie in unserer Veranstaltungsdatenbank.

17.09.2013 - Fachtagung Kita- und Schulverpflegung in Leipzig

Qualität, Preis und Akzeptanzsteigerung sind häufig Diskussionspunkte, wenn es um die Verpflegung in Kindertageseinrichtungen und Schulen geht. In der Fachtagung parallel zur GÄSTE, der Fachmesse für Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung werden diese und weitere Themen aufgegriffen und lösungsorientiert behandelt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen.

18.09.2013 - 6. Niedersächsisches Forum Gesundheitlicher Verbraucherschutz
Toxikologische Aspekte in der Ernährung - zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit

Zeit: 14:00 - 18:00 Uhr
Ort: Ärztekammer Niedersachsen, Großer Vortragssaal, Berliner Allee 20, 30175 Hannover
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. Sektion Niedersachsen, Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) in Kooperation mit der Ärztekammer Niedersachsen
Kosten: 30 Euro
Zielgruppe: Human- und Veterinärmediziner, Lebensmittelkontrolleure, Fachkräfte aus der Ernährungsberatung und des Verbraucherschutzes, Lehrer/innen, Landfrauen, Vertreter/innen aus der Land- und Ernährungswirtschaft sowie der Agrarpolitik, verantwortliche Fachkräfte aus der Gemeinschaftsverpflegung, Medienvertreter/innen

Eine Anmeldung ist bis zum 31.08.2013 möglich. Alle Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

23.10.2013 - 17. Niedersächsisches Ernährungsforum 2013
Ernährung und Krebs - Aktuelle Aspekte der Prävention und Therapie

Zeit: 13:00 - 18:00 Uhr
Ort: Ärztekammer Niedersachsen, Großer Vortragssaal, Berliner Allee 20, 30175 Hannover
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. Sektion Niedersachsen in Kooperation mit der Ärztekammer Niedersachsen
Kosten: 35 Euro
Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte, Fachkräfte aus der Ernährungs- und Diätberatung, Multiplikatoren aus den Bereichen Gesundheitsberatung, Medizin, Prävention, Bildung, Bewegung, Soziales, Selbsthilfe, Wissenschaft, Public Health, Verbraucher- und Umweltschutz, Ernährung, Landwirtschaft, Wirtschaft und Politik sowie an Journalistinnen und Journalisten.

Eine Anmeldung ist bis zum 09.10.2013 möglich. Alle Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

08.- 10.11. 2013 - BesserEsser - Aktionstage Kinder- und Jugendernährung

Mit einen umfangreichen Programm sowie unterschiedlichsten Ausstellern aus den Bereichen Kinder- und Jugendernährung starten die Aktionstage erstmalig in Bremen. Als Fachbesucherprogramm im Rahmen der Messe findet am 09.11.2013 der 4. Bremer Tag der Schulverpflegung statt.

Ort: MESSE Bremen, Halle 3 und Congress Center
Zielgruppe: Eltern, Kinder und Jugendliche, Pädagogen, Verantwortliche aus den Bereichen Kinder- und Jugendverpflegung, Fachkräfte aus dem Bereich Ernährung, politische Vertreterinnen und Vertreter für Bildung, Gesundheit und Verbraucherschutz.

Weitere Informationen zur Messe und der Gastveranstaltung finden Sie unter www.besseresser-bremen.de

14.11.2013 – Landesweite Fachtagung „Schulverpflegung in Bewegung - Kommunizieren, integrieren, partizipieren“

Zeit: 09:00 – ca. 16:00 Uhr
Zielgruppe: alle Akteure im Bereich Schulverpflegung, Schulleitungen, Schulträger, Lehrerinnen und Lehrer
Ort: Akademie des Sports des LandesSportBund Niedersachsen e. V., Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover
Veranstalter: Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gemeinsam mit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen, der DGE-Sektion Niedersachsen, der Verbraucherzentrale Niedersachen e. V., der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V. und dem Landessportbund Niedersachsen e. V.

Die Tagung richtet sich an alle Akteure im Bereich Schulverpflegung und soll zeigen, wie eine optimale Schulverpflegung durch gelungene Kommunikation und Partizipation aller Beteiligten gelingen kann und Teil des Schullebens wird. Neben einführenden Vorträgen, präsentieren sich dazu zahlreiche Beispiele aus der Praxis.

Mehr Informationen finden Sie demnächst auf unserer Internetseite.

27.11.2013 + 28.11.2013 - Regionale Lehrerfortbildung in Braunschweig und Osnabrück
SchmExperten in der Lernküche – Mehr als Kochen
Methodenvielfalt im Fachunterricht

Jugendliche für ausgewogenes Essen zu begeistern ist nicht einfach, aber möglich. Das neue Unterrichtsmaterial "SchmExperten in der Lernküche" des aid infodienst macht Jugendliche fit für ein gesundheitsorientiertes Verhalten im Alltag. Als mündige Verbraucher sollen sie ihre Lebensmittelauswahl kritisch hinterfragen und daraus Schlüsse für sich selbst ziehen. Ernährungsbildung mit allen Sinnen zu erleben ist dabei die erste Priorität und mit dem neuen Konzept schnell umzusetzen.

Lernen Sie das neue Unterrichtsmaterial im Rahmen der Regionalen Lehrerfortbildung kennen! Sie erhalten einen grundlegenden Einblick in die Arbeit mit dem Unterrichtsmaterial, lernen die vielfältigen Methoden kennen und bekommen die Gelegenheit, im Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen eine Umsetzung im eigenen Unterricht vorzubereiten.

27.11.2013 - Braunschweig
Zeit: 14:30 - 17:30
Ort: Niedersächsische Landesschulbehörde Braunschweig, Bohlweg 38, 38100 Braunschweig (Sozialraum im Untergeschoss)
Referentin: Stephanie Wetzel, im Auftrag des aid infodienst e. V.
Kosten: Kostenfrei. Da die Referentenkosten über IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung finanziert werden, ist eine Evaluation zwingend notwendig. Teilnehmer, die einer minimal aufwändigen schriftlichen Nachbefragung zustimmen, bekommen das komplette Medienpaket im Wert von 55 EUR (Ordner und Küchenkartei) kostenfrei zugeschickt.
Anmeldung: Eine Anmeldung ist direkt über die Veranstaltungsdatenbank des Niedersächsischen Bildungsservers möglich.

28.11.2013 - Osnabrück
Zeit: 14:30 - 17:30
Ort: Niedersächsische Landesschulbehörde Osnabrück, Mühleneschweg 5, 49090 Osnabrück (Raum 15/16)
Referentinnen: Paula Stille, Melanie Braukmann, im Auftrag des aid infodienst e. V.
Kosten: Kostenfrei. s.o.
Anmeldung: Eine Anmeldung ist direkt über die Veranstaltungsdatenbank des Niedersächsischen Bildungsservers möglich.

Fortbildungen der DGE „Von der Vorbereitung bis zur Ausgabe – Kompetenzgewinn für angelernte Mitarbeitende in der Gemeinschaftsverpflegung“

Termine:
26.09.2013 Deutsche Gesellschaft für Ernährung, Bonn
09.10.2013 AVT - Bildungszentrum der IHK Potsdam, Teltow
21.10.2013 BiZ - Bildung in Zusammenarbeit, Haus Kiefer, Pforzheim
29.10.2013 IN VIA Akademie, Paderborn
27.11.2013 FZG Fortbildungszentrum Gastgewerbe GmbH, Leipzig
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Küche und in der Ausgabe von Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung arbeiten.

Erfahren Sie hier mehr über die Veranstaltungsreihe.

Für den Herbst 2013 sind weitere Regionale Treffen Schulverpflegung geplant. Die Ankündigung erfolgt über unsere Internetseite. Gucken Sie also regelmäßig nach unseren aktuellen Veranstaltungshinweisen unter www.dgevesch-ni.de.


Rückblick

Das war das Seminar „Von der Theorie zur Praxis - Umsetzung des DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“ in Brake

Ein rundum gelungenes Seminar zum Thema „Von der Theorie zur Praxis - Umsetzung des DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“ haben 10 Küchenleitungen und Küchenfachkräfte aus der Schulverpflegung am 14. und 15. Juni 2013 in der BBS Wesermarsch in Brake erlebt.

In Zusammenarbeit mit dem Bildungsnetzwerk Wesermarsch (BiNe), der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) und der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen hat das Netzwerk der Ernährungs-, Gesundheits- und Umweltbildung Wesermarsch (WessVita) Fachkräfte aus den Bereichen Schulmensa und Schulküche eingeladen, um in zwei Tagen theoretische und praktische Kenntnisse zur qualitätsgesicherten Schulverpflegung zu erlangen.

Lesen Sie hier mehr über die Inhalte des Seminars und die Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

logo ml 2013 gif
 

Das dieser Veröffentlichung zugrunde liegende Projekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und des Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) gefördert

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten klicken Sie einfach auf: Newsletter abbestellen.

foot
 

Herausgegeben von:

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen
Vanessa Albrecht (Projektleitung)
Bohlweg 38
38100 Braunschweig

Telefon: 0531 / 484 3381
Fax: 0531 / 484 3040
E-Mail: vanessa.albrecht@dgevesch-ni.de

Hauptgeschäftsstelle Bonn
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn

Geschäftsführer: Dr. Helmut Oberritter

Eingetragen im Vereinsregister Bonn unter Nr. VR 008114
UStIdNr: DE 114234841

Internetredaktion:
Vanessa Albrecht, verantw. i. S. v. § 6 MDStV