Druck
 
  Diese E-Mail enhält Grafiken, falls diese nicht angezeigt werden, können Sie den Newsletter online lesen.  
   
   
   
 

 Veranstaltungshinweise der
Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen - 1. Quartal 2015

   
   
   
   
   

24.02.-28.02.2015 - Didacta, die Bildungsmesse in Hannover

Datum: 24.02.-28.02.2015
Ort: Messe Hannover

In der Zeit vom 24.-28. Februar 2015 findet die Didacta in Hannover statt. Die Didacta ist die größte Fachmesse für Bildungswirtschaft in Europa. Hier können sich Besucherinnen und Besucher über Aktuelles aus den Bildungsbereichen Kindergarten, Schule und Hochschule sowie Ausbildung und Weiterbildung informieren. Neben den Ausstellungsständen findet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Workshops und Veranstaltungen aus den verschiedenen Bildungsbereichen statt. Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite http://www.didacta-hannover.de/.

Auch die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen präsentiert ihre Arbeit und ihr Angebot, als Ansprechpartner für alle Akteure aus dem Bereich der Schulverpflegung. Sie finden uns in Halle 15 am „IN FORM-Stand“ (D56) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Dort können sie sich täglich in der Zeit von 9:00 bis 18:00 Uhr unter anderem über die Ergebnisse der aktuell veröffentlichten und bisher größten Studie zur „Qualität der Schulverpflegung“ der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) in Deutschland informieren und mit uns ins Gespräch kommen.

Am Freitag, den 27. Februar 2014 um 15:00 Uhr findet an dem IN FORM-Stand außerdem eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Vernetzungsstellen Schulverpflegung, des durchführenden HAW-Teams der Studie sowie Vertretern aus Schule und Politik statt. Nähere Informationen zu diesem Programmpunkt folgen in Kürze auf unserer Internetseite.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um mit uns Ihre Fragen zum Thema Schulverpflegung zu erörtern und die neuesten Informationen zu dem Thema mitzunehmen. Wir freuen uns, Sie möglichst zahlreich auf der Messe begrüßen zu können.

02.03.2015 - Regionales Treffen: Allergenmanagement in der Schulverpflegung in Lüneburg

Bedeutung und Umsetzung der Lebensmittel-Informationsverordnung in der Schulverpflegung

Datum: Montag, 02. März 2015
Zeit: 13:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Niedersächsische Landesschulbehörde, Regionalstandort Lüneburg, Auf der Hude 2, 21339 Lüneburg (Raum 0.251)
Kosten: 10,00 Euro (Sie erhalten vor Ort eine Rechnung)
Zielgruppe: Caterer, Speisenanbieter in Schulen, Verpflegungsbeauftrage, Mensaausschüsse und alle an Schulverpflegung Interessierte

Seit dem 13.12.2014 muss die europäische Lebensmittel-Informationsverordnung (EU-Verordnung Nr. 1169/2011) in allen Staaten der EU umgesetzt werden. Damit wird die Kennzeichnung der 14 Hauptallergene auch bei nicht verpackten Lebensmitteln verpflichtend.

Wie muss die Kennzeichnung erfolgen? Welche Anforderungen gibt es? Kann ich meinen Gästen auch eine mündliche Auskunft geben?

Frau Dr. Margit Bölts, Leiterin des Referates Gemeinschaftsverpflegung und Qualitätssicherung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) wird diese und weitere Fragen beantworten und darstellen, wie die Lebensmittel-Informationsverordnung in der Schulverpflegung umgesetzt werden kann.

Das Programm können Sie hier herunterladen.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist bis zum 23.02.2015 über das Online-Formular möglich.

05.03.2015 - 2. Regionales Treffen Schulverpflegung im Landkreis Oldenburg

Datum: 05.03.2015
Zeit: 15:00 bis voraussichtlich 18:00 Uhr
Ort: Schule am Habbrügger Weg, Habbrügger Weg 4, 27777 Ganderkesee
Kosten: Kostenfrei
Zielgruppe: Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrerinnen und Lehrer, pädagogisches Personal, Eltern, Caterer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Küchenbereich, Vertreter von Eltern- und Fördervereinen, Schulträgers

Gerne möchten wir uns gemeinsam mit Ihnen über die Schulverpflegung im Landkreis Oldenburg austauschen. Die ausführliche Einladung mit allen relevanten Informationen können Sie hier herunterladen.
Eine Anmeldung ist über das Online-Formular möglich. Anmeldeschluss ist der 26.02.2015.

17.03.2015 - 5. Internorga-Forum Schulcatering, Hamburg

Datum: 17.03.2015
Zeit: 9:30 bis 14:00 Uhr
Ort: Congress Center Hamburg, Saal 4
Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an Küchenleiter, Lehrkräfte, Schulleitungen,Schulträger, Beratungskräfte sowie an Verantwortliche aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Sport und Politik
Gemeinsame Veranstalter: Hamburg Messe und Congress und Ess-Klasse junior – das Entscheidermagazin für Kinder- und Schülerverpflegung – in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)
Kosten: 55 € zzgl. MwSt.

Das Programm sowie ausführliche Informationen zur Anmeldung können Sie hier herunterladen.

16.04.2015 - Regionales Treffen: Allergenmanagement in der Schulverpflegung in Osnabrück

Bedeutung und Umsetzung der Lebensmittel-Informationsverordnung in der Schulverpflegung

Datum: Donnerstag, 16. April 2015
Zeit: 12:30 bis 15:30 Uhr
Ort: Niedersächsische Landesschulbehörde, Regionalstandort Osnabrück, Mühleneschweg 5,
49090 Osnabrück (Raum 15/16, EG)
Kosten: 10,00 Euro (Sie erhalten vor Ort eine Rechnung)
Zielgruppe: Caterer, Speisenanbieter in Schulen, Verpflegungsbeauftrage, Mensaausschüsse und alle an Schulverpflegung Interessierte

Seit dem 13.12.2014 muss die europäische Lebensmittel-Informationsverordnung (EU-Verordnung Nr. 1169/2011) in allen Staaten der EU umgesetzt werden. Damit wird die Kennzeichnung der 14 Hauptallergene auch bei nicht verpackten Lebensmitteln verpflichtend.

Wie muss die Kennzeichnung erfolgen? Welche Anforderungen gibt es? Kann ich meinen Gästen auch eine mündliche Auskunft geben?

Frau Dr. Margit Bölts, Leiterin des Referates Gemeinschaftsverpflegung und Qualitätssicherung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) wird diese und weitere Fragen beantworten und darstellen, wie die Lebensmittel-Informationsverordnung in der Schulverpflegung umgesetzt werden kann.

Das Programm können Sie hier herunterladen.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist bis zum 09.04.2015 über das Online-Formular möglich.

19.05.2015 - Regionale Lehrerfortbildung in Oldenburg

SchmExperten in der Lernküche - Mehr als Kochen Methodenvielfalt im Fachunterricht

Jugendliche für ausgewogenes Essen zu begeistern ist nicht einfach, aber möglich. Das neue Unterrichtsmaterial "SchmExperten in der Lernküche" des aid infodienst macht Jugendliche fit für ein gesundheitsorientiertes Verhalten im Alltag.

Im Rahmen der Fortbildung erhalten Sie einen grundlegenden Einblick in die Arbeit mit dem Unterrichtsmaterial, einen Überblick über die Themen und Methoden und erarbeiten sich praktisch die zentrale, erste Einheit.

Weitere Details zu den "SchmExperten in der Lernküche" und der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt.

Datum: 19. Mai 2015
Ort: Oberschule Osternburg, Sophie-Schütte-Str. 10, 26135 Oldenburg
Zeit: 14:30 bis 17:30 Uhr
Zielgruppe: Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Sek I – Schulen
Referentin: Melanie Braukmann im Auftrag des aid infodienst e. V.
Veranstalter: aid infodienst in Kooperation mit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung
Kosten: Kostenfrei. Da die Referentenkosten über IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung finanziert werden, ist eine Evaluation zwingend notwendig. Teilnehmer, die einer minimal aufwändigen schriftlichen Nachbefragung zustimmen, bekommen das komplette Medienpaket im Wert von 55 EUR (Ordner und Küchenkartei) kostenfrei zugeschickt.

Anmeldung: Eine Anmeldung bis zum 01.05.2015 ist über das Online-Formular möglich.

25.06.2015 - Regionale Lehrerfortbildung in Braunschweig

SchmExperten - Wissen, das schmeckt

SchmExperten ist ein an moderner Ernährungs- und Verbraucherbildung orientiertes Unterrichtsmaterial, das das Ziel verfolgt, Begeisterung und Interesse für die Nahrungszubereitung bei Jugendlichen zu wecken und ihre Genussfähigkeit zu fördern.

Die Teilnehmer/innen erhalten einen grundlegenden und praktischen Einblick in die Arbeit mit den SchmExperten. Sie lernen die Ernährungspyramide kennen und erarbeiten sich unter Anleitung die Kerneinheiten und Methoden.

Weitere Details zu den "SchmExperten" und der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt.

Datum: 25. Juni 2015
Ort: Niedersächsische Landeschulbehörde Regionalabteilung Braunschweig, Bohlweg 38, 38100 Braunschweig (Sozialraum)
Zeit: 14:30 bis 17:30 Uhr
Zielgruppe: Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Sek I – Schulen
Referentin: Melanie Braukmann im Auftrag des aid infodienst e. V.
Veranstalter: aid infodienst in Kooperation mit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung
Kosten: Kostenfrei. Da die Referentenkosten über IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung finanziert werden, ist eine Evaluation zwingend notwendig. Teilnehmer, die einer minimal aufwändigen schriftlichen Nachbefragung zustimmen, bekommen das komplette Medienpaket im Wert von 40 EUR kostenfrei zugeschickt.

Anmeldung: Eine Anmeldung bis zum 08.06.2015 ist über das Online-Formular möglich.

DGE-Fortbildungsangebot für die Gemeinschaftsverpflegung

Für alle, die ihr Wissen auffrischen möchten, den Erfahrungsaustausch mit Kollegen suchen und für Innovationen offen sind, bietet die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) im Jahr 2015 ein umfangreiches Seminarangebot, das auf den DGE-Qualitätsstandards für die Gemeinschaftsverpflegung basiert.

Für Fachkräfte in der Schulverpflegung wird eine eineinhalbtägige Fortbildung angeboten, die über Ernährungsgrundlagen, Speisenplanung und Akzeptanzförderung hinaus am zweiten Tag einen Praxisteil bietet. Dabei besteht bei der Zubereitung und Verkostung von vegetarischen Gerichten ausreichend Zeit für Fachgespräche.

Für angelernte Mitarbeitende aller Lebenswelten, die in Küche und Ausgabe wichtige Aufgaben übernehmen bietet das Seminar „Kompetenzgewinn für angelernte Mitarbeitende in der Gemeinschaftsverpflegung“ Grundlagen zu Nährstoffen und Lebensmittelkunde sowie praktische Übungen zum Kellenplan und die Kommunikation mit dem Tischgast sind Inhalte des eintägigen Seminars.

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der DGE "Schule + Essen = Note 1".

Alle Veranstaltungen der Vernetzungsstelle und weiterer Anbieter finden Sie auch auf unserer Internetseite www.dgevesch-ni.de. Über weitere Veranstaltungen 2015 werden wir Sie im nächsten Newsletter informieren.

 

 
 

Das dieser Veröffentlichung zugrunde liegende Projekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und des Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) gefördert

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten klicken Sie einfach auf: Newsletter abbestellen.

   
   

Herausgegeben von:

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen
Vanessa Albrecht (Projektleitung)
Bohlweg 38
38100 Braunschweig

Telefon: 0531 / 484 3381
Fax: 0531 / 484 3040
E-Mail: vanessa.albrecht@dgevesch-ni.de

Hauptgeschäftsstelle Bonn
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn

Geschäftsführer: Dr. Helmut Oberritter

Eingetragen im Vereinsregister Bonn unter Nr. VR 008114
UStIdNr: DE 114234841

Internetredaktion:
Vanessa Albrecht, verantw. i. S. v. § 6 MDStV