Veranstaltungen

28.11.2017 - Schulverpflegung in Bewegung: Essen bildet – Kultur, Genuss und Vergaberecht

Die Mittagsverpflegung in Ganztagsschulen stellt Schulträger, Schulleitungen, Caterer aber auch Schülerinnen und Schüler sowie Eltern vor große Herausforderungen. Von der Ausschreibung und Vergabe im Vorfeld bis zur Ausgabe gibt es zahlreiche Faktoren zu beachten. Dabei spielen nicht nur die immer unterschiedlicheren Ernährungsweisen von Schülerinnen und Schülern sondern auch kulturell-religiöse Ausprägungen des Essverhaltens eine entscheidende Rolle.

Die Fachtagung bietet Ansätze, Modelle, Handlungsempfehlungen und Tipps aus Theorie und Praxis der Bereiche Schnittstellenmanagement, Ernährungsbildung, interkulturelle Kompetenz sowie Vergaberecht und Ausschreibung. Alle, die in diesem Themenfeld tätig sind, können hier erprobte Herangehensweisen sowie Ideen kennenlernen und neue Impulse für die eigene Arbeit mitnehmen.

Die Fachtagung ist eine Kooperationsveranstaltung der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen, der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. – Sektion Niedersachsen, der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V., der Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen e. V., der Verbraucherzentrale Niedersachsen e. V. und dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Die Veranstaltung wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Lesen Sie hier den aktuellen Flyer.

Datum: 28.11.2017
Zeit: 09:30 – 16:15 Uhr
Ort: Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen e. V., Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover
Kosten: 45,00 Euro
Anmeldungen: bis 17. November unter www.gesundheit-nds.de > Veranstaltungen

07.12.2017 - Regionales Treffen „Nudging in der Schulverpflegung – so wecken Sie erfolgreich das Interesse für Gemüse & Co. bei Schülerinnen und Schülern

Datum: 07.12.2017
Zeit: 15:00  – 18:15 Uhr
Ort: Niedersächsische Landesschulbehörde, Regionalabteilung Braunschweig, Bohlweg 38, 38100 Braunschweig
Zielgruppe: Schulleitungen, Verpflegungsbeauftrage in Schule, Schulträger in den kommunalen Verwaltungen, Verpflegungsanbieter, Mensavereine
Veranstalter: Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen, DGE e.V. in Kooperation mit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Schleswig-Holstein
Kosten: kostenfreies Angebot

„Nudging“ passiert uns allen tagtäglich bei der Auswahl von Speisen und Getränken. Ob im Supermarkt oder in der Gastronomie: immer werden wir erfolgreich in eine Richtung geschubst (to nudge) und unsere Wahl auf bestimmte Lebensmittel und Getränke gelenkt. Die Idee des „Schubsens“ oder „Anstupsens“ kann auch in Schule erfolgreich umgesetzt werden, um Schülerinnen und Schülern bei der gesundheitsförderlichen Auswahl von Speisen und Getränken zu unterstützen – ganz ohne zu bevormunden.

Nach einer kleinen Einführung in das Thema möchten wir gemeinsam mit Ihnen Möglichkeit zur praktischen Umsetzung in Ihrer Schule und Schulmensa erarbeiten und diskutieren.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Programm sowie das offizielle Einladungsschreiben.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 29.11.2017.

13.12.2017 - Regionales Treffen für Schulträger „Vergaberecht in der Schulverpflegung – Qualität beginnt bei der Ausschreibung“

Die Organisation der Mittagsverpflegung in Ganztagsschulen stellt viele vor eine große Herausforderung. Sie als kommunale Verwaltung haben in der Regel die Aufgabe zu entscheiden, wer die Verpflegung der Schülerinnen und Schüler vor Ort übernehmen soll. Das heißt: Sie müssen eine Dienstleistung vergeben. Aber nach welchen Kriterien soll vergeben werden? Muss ausgeschrieben werden und wenn ja, wie? Welche Vorschriften müssen eingehalten werden und welche Form der Vergabe ist für die jeweilige Kommune die Beste? Und wie kann zu guter Letzt sichergestellt werden, dass die Schülerinnen und Schüler durch die gefällten Entscheidungen ein ausgewogenes und gut schmeckendes Mittagsessen bekommen? Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Regionale Treffen „Vergaberecht in der Schulverpflegung – Qualität beginnt bei der Ausschreibung“

Termin: 13.12.2017
Ort: Akademie des Sports des LandesSportBund Niedersachsen e. V., Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover
Zeit: 09:30 – 16:00 Uhr
Veranstalter: Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen
Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Schulverwaltung
Kosten: 20 € inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Mittagessen - Sie erhalten vor Ort eine Rechnung

Hier finden Sie die Einladung und das Programm zum Download.

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Melden Sie sich direkt für unseren Zusatztermin am 08.01.2018 an.

08.01.2018 - Regionales Treffen für Schulträger: Vergaberecht in der Schulverpflegung – Qualität beginnt bei der Ausschreibung

Die Organisation der Mittagsverpflegung in Ganztagsschulen stellt viele vor eine große Herausforderung. Sie als kommunale Verwaltung haben in der Regel die Aufgabe zu entscheiden, wer die Verpflegung der Schülerinnen und Schüler vor Ort übernehmen soll. Das heißt: Sie müssen eine Dienstleistung vergeben. Aber nach welchen Kriterien soll vergeben werden? Muss ausgeschrieben werden und wenn ja, wie? Welche Vorschriften müssen eingehalten werden und welche Form der Vergabe ist für die jeweilige Kommune die Beste? Und wie kann zu guter Letzt sichergestellt werden, dass die Schülerinnen und Schüler durch die gefällten Entscheidungen ein ausgewogenes und gut schmeckendes Mittagsessen bekommen? Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Regionale Treffen „Vergaberecht in der Schulverpflegung – Qualität beginnt bei der Ausschreibung“

Termin: 08.01.2018
Ort: Akademie des Sports des LandesSportBund Niedersachsen e. V., Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover
Zeit: 09:30 – 16:00 Uhr
Veranstalter: Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen
Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Schulverwaltung
Kosten: 20 € inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Mittagessen - Sie erhalten vor Ort eine Rechnung

Hier finden Sie die Einladung und das Programm zum Download.

Eine Anmeldung ist bis zum 13.12.2017 möglich.

DGE-Fortbildungsangebot für die Gemeinschaftsverpflegung

Logo der Deutschen Gesellschaft für ErnährungFür alle, die ihr Wissen auffrischen möchten, den Erfahrungsaustausch mit Kollegen suchen und für Innovationen offen sind, bietet die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) ein umfangreiches Fortbildungsangebot, das auf den DGE-Qualitätsstandards für die Gemeinschaftsverpflegung basiert.

Die Seminare richten sich an Fachkräfte verschiedener Lebenswelten sowie an angelernte Mitarbeitende in der Gemeinschaftsverpflegung. Die Seminare haben das Ziel Einrichtungen bei der Umsetzung einer vollwertigen Ernährung in der Gemeinschaftsverpflegung praxisnah und zielgruppengerecht zu unterstützen. Die Seminare werden in Akademien angeboten; können aber auch als Inhouse-Seminare gebucht werden.

Für Fachkräfte in der Schulverpflegung wird eine eineinhalbtägige Fortbildung angeboten, die über Ernährungsgrundlagen, Speisenplanung und Akzeptanzförderung hinaus am zweiten Tag einen Praxisteil bietet. Dabei besteht bei der Zubereitung und Verkostung von vegetarischen Gerichten ausreichend Zeit für Fachgespräche.

Das Seminar "Von der Theorie zur Praxis – Umsetzung des DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung" findet an folgendem Termin statt:

  • Termine für 2018 werden zeitnah bekannt gegeben.

Weitere Fragen zum Seminarangebot der der DGE richten Sie bitte an:

Eva Hoffmann - Ansprechpartnerin Seminarbereich
Telefon 0228 3776-636
Telefax 0228 3776-78636
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elke Thieme - Anmeldungen
Telefon 0228 3776-873
Telefax 0228 3776-78873
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

170117 ML Logo Frderung


 Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)
Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachen
Kontakt

IN FORM Logo Kooperation rgb