28.10.2020

Fortbildung zum Ernährungsführerschein online

 

© Gerhard Seybert - Fotolia.com

Ernährungsführerschein_ble_Dorothea-Tust

Auch in diesen Zeiten der Corona-Pandemie gibt es die Möglichkeit eine Einführung in die Materialien des Ernährungsführerschein zu bekommen. Termine zu den online-Veranstaltungen und Informationen finden Sie beim Bundeszentrum für Ernährung (BZfE)

Mit dem Ernährungsführerschein kommen Küche und Klimaschutz ins Klassenzimmer. In sechs bis sieben Doppelstunden lernen Dritt- und Viertklässler, mit frischen Lebensmitteln und Küchengeräten sorgfältig umzugehen. Sie schneiden, schälen, raspeln, rühren, kosten und erwerben wertvolle Alltagskompetenzen. Selbstverständlich genießen sie auch gemeinsam ihre selbst zubereiteten lustigen Brotgesichter, die kunterbunten Nudelsalate und andere kleine Gerichte. Immer mit dabei ist Kater Cook, der clevere Küchenmeister und ein Vorbild in Sachen Klimaschutz. Die praxiserprobten und fertig ausgearbeiteten Unterrichtseinheiten können Lehrkräfte eigenständig umsetzen. Der Ringordner bietet dafür alle nötigen Inhalte und Unterlagen: ausführliche Durchführungshinweise, Fachinformationen, Kopiervorlagen, Elternbriefe in verschiedenen Sprachen, Prüfungsfragebögen und Führerscheine für die Kinder.

Die Teilnehmer*innen erhalten einen grundlegenden und praktischen Einblick in die Arbeit mit dem Ernährungsführerschein: Sie lernen die Ernährungspyramide und ihre Einbindung in den Grundschulunterricht kennen, erarbeiten sich unter Anleitung die Unterrichtseinheiten und werden sicher im Umgang mit dem Material und den Themen. Eine Praxisdemonstration veranschaulicht Schäl- und Schneidetechniken.

Quelle: BZfE