Aktuelles

News

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen rund um die Themen Schulverpflegung, Ernährung und Gesundheit.

Start Low Projekt startet Umfrage zur gesunden Kitaverpflegung

Start Low Projekt startet Umfrage zur gesunden Kitaverpflegung

Sie sind in der Gemeinschaftsverpflegung (GV) tätig und bieten Verpflegung für Kindertageseinrichtungen (Kitas) an? Dann freuen wir uns über Ihre Meinung. Für das Projekt Start Low sind Anbieter von Kitaverpflegung aufgerufen, an einer Umfrage zum Thema nährwertoptimierte Speisen in der Kita teilzunehmen.

mehr lesen
Tag der Schulverpflegung 2021 – Alle Angebote jetzt online!

Tag der Schulverpflegung 2021 – Alle Angebote jetzt online!

Lassen Sie sich von unserem umfangreichen Angebot inspirieren und machen Sie mit!
Es erwarten Sie interessante Online-Veranstaltungen, eine Mitmachaktion für Schulen und Verpflegungsanbieter mit dem Thema „Prima Klima in der Schulmensa – VERSCHWENDEN BEENDEN!“ und unser bewährter Speiseplancheck.

mehr lesen
Das sind die Sieger*innen des Wettbewerbs „Mit Lebensmittelwertschätzung Schule machen“

Das sind die Sieger*innen des Wettbewerbs „Mit Lebensmittelwertschätzung Schule machen“

Vom Poetry-Slam über ein Kochbuch bis zum selbstentwickelten Spiel – für den Ideenwettbewerb „Mit Lebensmittelwertschätzung Schule machen“ des Zentrums für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) haben 54 Schüler*innen-Teams clevere, kreative Ideen entwickelt, wie unsere Nahrungsmittel mehr Wertschätzung erhalten. Am 5. Juli ehrte Landwirtschaftsministerin und Schirmherrin des Wettbewerbs Barbara Otte-Kinast die Siegerinnen und Sieger in Hannover.

mehr lesen
DGE-Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen erhält Projekt-Förderung

DGE-Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen erhält Projekt-Förderung

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. erhält für die nächsten zwei Jahre vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eine Förderung über 152.000 EUR für die Konzeption und Umsetzung einer Schul-AG zum Thema „Klimagesunde Mensa“. Die Förderurkunde nahmen die für das IN FORM-Projekt Verantwortlichen und die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast am 30. Juni 2021 vom Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Hannover entgegen.

mehr lesen
AOK-Zuckerkompass macht Schule

AOK-Zuckerkompass macht Schule

Mit dem „AOK-Zuckerkompass“ steht Lehrkräften ein neues Programm für den digitalen und praktischen Unterricht zur Prävention und Gesundheitsförderung in Schulen zur Verfügung. Es wurde speziell für die Klassen 5 bis 8 an weiterführenden Schulen entwickelt und setzt auf sogenanntes „Blended Learning“. Damit kombiniert der „AOK-Zuckerkompass“ digitale und analoge Unterrichtsformen und bietet einen Mix aus verschiedenen interaktiven Methoden der Wissens- und Kompetenzvermittlung rund um das Thema Zucker.

mehr lesen
Schulverpflegung in Zeiten von Corona

Schulverpflegung in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie wirft unzählige Fragen rund um den Schulalltag auf, und damit auch um den richtigen Umgang mit der Verpflegungssituation von Kindern in Schule. Einige Fragen, insbesondere zur Schulverpflegung, haben wir auf dieser Seite zusammengetragen, beantwortet und mit weiterführenden Informationen und Links ergänzt.

mehr lesen
DGE veröffentlicht Positionspapier zur nachhaltigeren Ernährung

DGE veröffentlicht Positionspapier zur nachhaltigeren Ernährung

In den DGE-Qualitätsstandards formuliert die DGE verlässliche Kriterien für eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Verpflegung in Gemeinschaftseinrichtungen. Um den Menschen den Zugang zu gesünderen und nachhaltigeren Angeboten zu ermöglichen, sind sie in der Gemeinschaftsverpflegung verpflichtend umzusetzen. Durch das Einhalten der DGE-Qualitätsstandards verringert sich in der Regel nachweislich der Anteil tierischer Produkte von Speisen. Die Gäste profitieren von einem größeren Angebot pflanzenbasierter Gerichte – ein Fortschritt, der sich positiv auf die Gesundheit der Menschen und die Umwelt auswirkt. Vor allem im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung setzt sich die DGE seit Jahren für eine nachhaltigere Ernährung ein.

mehr lesen
Starke Knochen ein Leben lang

Starke Knochen ein Leben lang

Osteoporose ist eine der häufigsten Volkskrankheiten, deren Auftreten mit zunehmendem Alter steigt. Um dieser Krankheit vorzubeugen gilt es in jungen Jahren eine hohe Knochendichte aufzubauen. Wichtige Faktoren zur Vorbeugung sind körperliche Aktivität, eine adäquate Vitamin-D-Versorgung sowie eine vollwertige Ernährung mit einer ausreichenden Calciumzufuhr.

mehr lesen
Neue DGE-Qualitätsstandards zeigen, wie klimafreundliche Verpflegung umsetzbar ist.

Neue DGE-Qualitätsstandards zeigen, wie klimafreundliche Verpflegung umsetzbar ist.

Ernährung beeinflusst nachweislich die Gesundheit. Zugleich wirken sich das Essverhalten wie auch die Erzeugung von Lebensmitteln auf Umwelt und Klima aus. Die neu aufgelegten Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) berücksichtigen die aktuelle Datenlage und präsentieren sich so am Puls der Zeit: Beide Aspekte – Gesundheit und Ökologie – sind jetzt systematisch miteinander verknüpft und für eine gesundheitsfördernde sowie klimafreundlichere Gemeinschaftsverpflegung aufgearbeitet.

mehr lesen
Online-Lerneinheit „Lebensmittelwertschätzung“

Online-Lerneinheit „Lebensmittelwertschätzung“

Wo fallen Lebensmittelabfälle an und was sind die Folgen für unser Klima? Wie kann man in der Mensa und zu Hause Abfälle vermeiden? In einer neuen Online-Lerneinheit zur Lebensmittelwertschätzung erhalten Schüler*innen der Klassenstufen 7 bis 9 Antworten auf diese Fragen. Die Online-Lerneinheit besteht aus drei Filmen à fünf bis zehn Minuten, die mit Einzel- und Gruppenarbeitsphasen gekoppelt sind.

mehr lesen
Speisen mit hohem Potenzial für Gesundheit und Umwelt – Aktualisierte DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung begleiten Praktiker*innen zu nachhaltigen Lösungen

Speisen mit hohem Potenzial für Gesundheit und Umwelt – Aktualisierte DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung begleiten Praktiker*innen zu nachhaltigen Lösungen

Die Ansprüche an die Gemeinschaftsverpflegung sind gestiegen: Gefordert wird eine Qualität zu angemessenen Kosten, die der Gesundheit dient und schmeckt, soziale Teilhabe ermöglicht, aber auch den Umweltaspekt einbezieht. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) fokussiert das in ihren neu überarbeiteten Qualitätsstandards. Sie wurden im Online-Symposium am 30. November 2020 einem Fachpublikum vorgestellt.

mehr lesen
Ernährungsbildung in Ausbildung und Schullaufbahn verankern

Ernährungsbildung in Ausbildung und Schullaufbahn verankern

Ernährungsbildung in Ausbildung und Schullaufbahn verankern
Bundesernährungsministerium stellt Konzept vor – Ministerin schafft eigenes Referat in nachgeordneter Behörde
Bundesernährungsministerin Julia Klöckner bringt Experten und Praktiker aus Politik, Schule und Wissenschaft zu einem digitalen Runden Tisch „Ernährungsbildung in Schulen“ zusammen.
Der Grundstein für eine gesunde und nachhaltige Ernährung wird im Kindesalter gelegt. Deshalb hat die Bundesernährungsministerin Julia Klöckner heute Experten und Praktiker aus Politik, Schule und Wissenschaft zu einem digitalen Runden Tisch „Ernährungsbildung in Schulen“ zusammengebracht.
Anlass des Treffens sind die Ergebnisse der vom Bundesministerium in Auftrag gegebenen Studie „Ernährungsbezogene Bildungsarbeit in Kitas und Schulen“. Ergebnis war, dass in den entsprechenden Lehramtsstudiengängen für die Fächer Sachunterricht und Biologie ernährungsbezogene Inhalte weitgehend fehlen. Das Angebot an Fortbildungen reicht zudem häufig nicht aus, um den Mangel in der Ausbildung zu kompensieren.

mehr lesen
Vernetzungsstelle Schulverpflegung im Podcast „Wirf mich nicht weg!“ zu Gast

Vernetzungsstelle Schulverpflegung im Podcast „Wirf mich nicht weg!“ zu Gast

Anlässlich der ersten nationalen Aktionswoche für mehr Lebensmittelwertschätzung vom 22. – 29. September 2020 „Deutschland rettet Lebensmittel“ war das Projekt „Lebensmittelwertschätzung in der Schulverpflegung“ der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen zu Gast im Podcast „Wirf mich nicht weg! Dein Podcast gegen Lebensmittelverschwendung“ des Regionalen Umweltbildungszentrums Hollen.

mehr lesen
Fachbeirat sichert breite Vernetzung des ZEHN

Fachbeirat sichert breite Vernetzung des ZEHN

HANNOVER/NIENBURG. Die Ernährungsgewohnheiten ändern sich, das Wissen über gesunde Ernährung und Alltagskompetenzen nimmt ab, die Folgen sind oftmals gesundheitliche Probleme und Übergewicht schon im Kindesalter. Im Oktober 2019 ging deshalb das „Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen“ (ZEHN) an den Start. Heute nun hat Ministerin Barbara Otte-Kinast 31 ausgewiesene Expertinnen und Experten aus den Bereichen Ernährung und Hauswirtschaft in den Fachbeirat des ZEHN berufen. Den Vorsitz des Gremiums übernimmt Dr. Dorothee Straka, Professorin an der Hochschule Osnabrück mit dem Schwerpunkt Ernährungskommunikation. Ihr Stellvertreter ist Andreas Dieke, Leiter des Bildungszentrums Hannover der Ländlichen Erwachsenenbildung.

mehr lesen
Gutachten zur „Nachhaltigeren Ernährung“ veröffentlicht

Gutachten zur „Nachhaltigeren Ernährung“ veröffentlicht

(dge) Was macht eine nachhaltigere Ernährung aus und wie kann Politik dazu beitragen, dass sich Menschen nachhaltiger ernähren? Mit diesen Fragen hat sich der Wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE) beschäftigt und ein aktuelles Gutachten „Politik für eine Nachhaltigere Ernährung: eine integrierte Ernährungspolitik entwickeln und faire Ernährungsumgebungen gestalten“ an Bundesministerin Julia Klöckner (BMEL) übergeben. Der WBAE definiert darin mit Gesundheit, Soziales, Umwelt und Tierwohl 4 zentrale Ziele einer nachhaltigeren Ernährung, die auch Bestandteil einer neu ausgerichteten und gestärkten Ernährungspolitik sein sollen, um die deutschen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

mehr lesen
Frühstück für Kinder: Mit Kraft in den Kita- oder Schultag starten

Frühstück für Kinder: Mit Kraft in den Kita- oder Schultag starten

Kinder bewegen sich nicht nur viel, sie befinden sich auch mitten im Wachstum. Ihr Energieverbrauch ist daher im Verhältnis höher als der von Erwachsenen. Regelmäßige ausgewogene Mahlzeiten sind dabei genauso wichtig wie gesunde Snacks. Der erhöhte Energiebedarf ist nicht der einzige Grund, warum das Frühstück für Kinder eine wichtige Rolle spielt:

mehr lesen
Schulverpflegung trotz Corona: Göttinger Kochkiste

Schulverpflegung trotz Corona: Göttinger Kochkiste

Der Schulalltag kommt nach und nach zurück in gewohnte Bahnen, doch die Mensen bleiben dort bis auf Weiteres geschlossen. Die Stadt Göttingen hat ein Angebot entwickelt, Kinder aus Familien mit schmalem Geldbeutel trotzdem mit einem gesunden, ausgewogenen Mittagessen zu versorgen: die Göttinger Kochkiste. 

mehr lesen
Rolle der Lehrkräfte bei Schulmahlzeiten

Rolle der Lehrkräfte bei Schulmahlzeiten

Schulische Mittagsmahlzeiten bieten viele Möglichkeiten zur Ernährungs- und esskulturellen Bildung. Welche Funktionen in dieser Hinsicht dem Betreuungspersonal in der Mensa zugeschrieben werden, hat die Pädagogische Hochschule Freiburg im Rahmen einer Studie an zwei weiterführenden Schulen in Baden-Württemberg untersucht.

mehr lesen