Aktuelles

News

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen rund um die Themen Schulverpflegung, Ernährung und Gesundheit.

Bestnoten für BZfE-Bildungsmedien

Bestnoten für BZfE-Bildungsmedien

„Sehr gut“ und „Gut“ lauten die Bewertungen für die aktuellen Medien zur Ernährungs- und Verbraucherbildung des BZfE. Regelmäßig stellt das Referat Ernährungsbildung seine Bildungsmedien der Verbraucherzentrale zur Bewertung und Verlinkung im Materialkompass zur Verfügung.

mehr lesen
„Allns to sien Tiet“ – Neuer Saisonkalender für Niedersachsen

„Allns to sien Tiet“ – Neuer Saisonkalender für Niedersachsen

Für Niedersachsen gibt es ab sofort einen eigenen Saisonkalender mit den Zeiten für Ernte und Lagerware von heimischem Obst, Gemüse und Salat. Neben Klassikern wie Erdbeere, Grünkohl und Spargel sind auch kleinere „Exoten“ wie Mangold, Aronia und Quitte vertreten. Unter dem Motto „Allns to sien Tiet“ ist in Kooperation aus der Niedersächsischen Landjugend (NLJ) und dem Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) eine bunte Monatsübersicht entstanden, um Aufklärung zu leisten und beim Einkauf zu unterstützen.

mehr lesen
Kichern Erbsen? Nicht die Bohne! – Starke Eiweißhelden.

Kichern Erbsen? Nicht die Bohne! – Starke Eiweißhelden.

„Echt kuh-l!“, der bundesweite Schulwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, startet in eine neue Runde.
Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen sind eingeladen, mitzumachen. Diesmal dreht sich alles um Hülsenfrüchte. Unter dem Motto „Kichern Erbsen? – Nicht die Bohne! – Starke Eiweißhelden“ sollen Kinder und Jugendliche die Zusammenhänge von nachhaltiger Landwirtschaft und umweltgerechter Ernährung entdecken und verstehen. Erbsen, Linsen, Bohnen, Soja, Lupinen und Co. – Hülsenfrüchte sind echte Alleskönner. Sie sind gut für Mensch, Tier, Boden und fürs Klima. Wie lassen sich Hülsenfrüchte in unsere Ernährung integrieren? Zu welchen Produkten lassen sich Erbsen und Linsen verarbeiten und wie tragen sie zum Klimaschutz bei? Darum geht’s diesmal bei „Echt kuh-l!“. Einsendeschluss ist der 14. April 2022.

mehr lesen
23.11.2021 | Fachtagung Schulverpflegung in Bewegung

23.11.2021 | Fachtagung Schulverpflegung in Bewegung

Datum: 23.11.2021
Uhrzeit: 09:30 – 15:45 Uhr
Ort: Online über Zoom
Zielgruppe: Lehrkräfte, Schulleitungen und -träger, pädagogische Mitarbeiter*innen, Caterer,
Mitarbeitende der Mensen, Schüler*innen, Elternvertretungen sowie Interessierte aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Sport und Politik.

mehr lesen
„GemüseAckerdemie“ für Schulen – Jetzt bewerben und AckerSchule werden! 

„GemüseAckerdemie“ für Schulen – Jetzt bewerben und AckerSchule werden! 

Bei dem Bildungs- und Präventionsprogramm „GemüseAckerdemie“ bauen Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Gemüse direkt auf dem Schulhof oder in unmittelbarer Nähe der Schule an. Durch das praktische Erleben auf dem Gemüseacker steigert sich ihre Wertschätzung für Lebensmittel sowie ihr Interesse an gesunder Ernährung, Natur und Nachhaltigkeit. Bewerben Sie sich jetzt!

mehr lesen
LandFrauen fordern bewussteren Fleischkonsum

LandFrauen fordern bewussteren Fleischkonsum

Der Deutsche LandFrauenverband spricht sich in seinem neuen Positionspapier aus gesundheitlichen und ökologischen Gründen für einen reduzierten Fleischkonsum aus. Gleichzeitig fordern sie den Ausbau der Ernährungsbildung für jedes Alter. In der Gemeinschaftsverpflegung wünscht sich der Verband weiterhin Wahlfreiheit zwischen Gerichten mit und ohne Fleisch auf Grundlage der Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

mehr lesen
Schul-AG „Klimagesunde Mensa“ startet nach den Sommerferien

Schul-AG „Klimagesunde Mensa“ startet nach den Sommerferien

Der Klimawandel wird Heranwachsende in den nächsten Jahrzehnten intensiv beschäftigen. In der Schule gibt es vielfältige Möglichkeiten, Schüler*innen darauf vorzubereiten. Eine davon ist die Schul-AG „Klimagesunde Mensa“, die im Schuljahr 2021/2022 an ausgewählten Schulen in Niedersachsen umgesetzt und durch uns begleitet wird.

mehr lesen
Bio kann jeder: Ab Herbst wieder Präsenz-Workshops

Bio kann jeder: Ab Herbst wieder Präsenz-Workshops

Ab Herbst gibt es neben Onlineveranstaltungen wieder Bio kann jeder-Workshops auf Bio-Bauernhöfen, in einem Öko-Garten oder in Lehrküchen mit kochpraktischem Teil. Die Orte und Termine werden fortlaufend veröffentlicht unter www.biokannjeder.de.

mehr lesen
Start Low Projekt startet Umfrage zur gesunden Kitaverpflegung

Start Low Projekt startet Umfrage zur gesunden Kitaverpflegung

Sie sind in der Gemeinschaftsverpflegung (GV) tätig und bieten Verpflegung für Kindertageseinrichtungen (Kitas) an? Dann freuen wir uns über Ihre Meinung. Für das Projekt Start Low sind Anbieter von Kitaverpflegung aufgerufen, an einer Umfrage zum Thema nährwertoptimierte Speisen in der Kita teilzunehmen.

mehr lesen
Das sind die Sieger*innen des Wettbewerbs „Mit Lebensmittelwertschätzung Schule machen“

Das sind die Sieger*innen des Wettbewerbs „Mit Lebensmittelwertschätzung Schule machen“

Vom Poetry-Slam über ein Kochbuch bis zum selbstentwickelten Spiel – für den Ideenwettbewerb „Mit Lebensmittelwertschätzung Schule machen“ des Zentrums für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) haben 54 Schüler*innen-Teams clevere, kreative Ideen entwickelt, wie unsere Nahrungsmittel mehr Wertschätzung erhalten. Am 5. Juli ehrte Landwirtschaftsministerin und Schirmherrin des Wettbewerbs Barbara Otte-Kinast die Siegerinnen und Sieger in Hannover.

mehr lesen
DGE-Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen erhält Projekt-Förderung

DGE-Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen erhält Projekt-Förderung

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. erhält für die nächsten zwei Jahre vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eine Förderung über 152.000 EUR für die Konzeption und Umsetzung einer Schul-AG zum Thema „Klimagesunde Mensa“. Die Förderurkunde nahmen die für das IN FORM-Projekt Verantwortlichen und die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast am 30. Juni 2021 vom Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Hannover entgegen.

mehr lesen
AOK-Zuckerkompass macht Schule

AOK-Zuckerkompass macht Schule

Mit dem „AOK-Zuckerkompass“ steht Lehrkräften ein neues Programm für den digitalen und praktischen Unterricht zur Prävention und Gesundheitsförderung in Schulen zur Verfügung. Es wurde speziell für die Klassen 5 bis 8 an weiterführenden Schulen entwickelt und setzt auf sogenanntes „Blended Learning“. Damit kombiniert der „AOK-Zuckerkompass“ digitale und analoge Unterrichtsformen und bietet einen Mix aus verschiedenen interaktiven Methoden der Wissens- und Kompetenzvermittlung rund um das Thema Zucker.

mehr lesen
DGE veröffentlicht Positionspapier zur nachhaltigeren Ernährung

DGE veröffentlicht Positionspapier zur nachhaltigeren Ernährung

In den DGE-Qualitätsstandards formuliert die DGE verlässliche Kriterien für eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Verpflegung in Gemeinschaftseinrichtungen. Um den Menschen den Zugang zu gesünderen und nachhaltigeren Angeboten zu ermöglichen, sind sie in der Gemeinschaftsverpflegung verpflichtend umzusetzen. Durch das Einhalten der DGE-Qualitätsstandards verringert sich in der Regel nachweislich der Anteil tierischer Produkte von Speisen. Die Gäste profitieren von einem größeren Angebot pflanzenbasierter Gerichte – ein Fortschritt, der sich positiv auf die Gesundheit der Menschen und die Umwelt auswirkt. Vor allem im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung setzt sich die DGE seit Jahren für eine nachhaltigere Ernährung ein.

mehr lesen
Neue DGE-Qualitätsstandards zeigen, wie klimafreundliche Verpflegung umsetzbar ist.

Neue DGE-Qualitätsstandards zeigen, wie klimafreundliche Verpflegung umsetzbar ist.

Ernährung beeinflusst nachweislich die Gesundheit. Zugleich wirken sich das Essverhalten wie auch die Erzeugung von Lebensmitteln auf Umwelt und Klima aus. Die neu aufgelegten Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) berücksichtigen die aktuelle Datenlage und präsentieren sich so am Puls der Zeit: Beide Aspekte – Gesundheit und Ökologie – sind jetzt systematisch miteinander verknüpft und für eine gesundheitsfördernde sowie klimafreundlichere Gemeinschaftsverpflegung aufgearbeitet.

mehr lesen
Speisen mit hohem Potenzial für Gesundheit und Umwelt – Aktualisierte DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung begleiten Praktiker*innen zu nachhaltigen Lösungen

Speisen mit hohem Potenzial für Gesundheit und Umwelt – Aktualisierte DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung begleiten Praktiker*innen zu nachhaltigen Lösungen

Die Ansprüche an die Gemeinschaftsverpflegung sind gestiegen: Gefordert wird eine Qualität zu angemessenen Kosten, die der Gesundheit dient und schmeckt, soziale Teilhabe ermöglicht, aber auch den Umweltaspekt einbezieht. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) fokussiert das in ihren neu überarbeiteten Qualitätsstandards. Sie wurden im Online-Symposium am 30. November 2020 einem Fachpublikum vorgestellt.

mehr lesen
Gutachten zur „Nachhaltigeren Ernährung“ veröffentlicht

Gutachten zur „Nachhaltigeren Ernährung“ veröffentlicht

(dge) Was macht eine nachhaltigere Ernährung aus und wie kann Politik dazu beitragen, dass sich Menschen nachhaltiger ernähren? Mit diesen Fragen hat sich der Wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE) beschäftigt und ein aktuelles Gutachten „Politik für eine Nachhaltigere Ernährung: eine integrierte Ernährungspolitik entwickeln und faire Ernährungsumgebungen gestalten“ an Bundesministerin Julia Klöckner (BMEL) übergeben. Der WBAE definiert darin mit Gesundheit, Soziales, Umwelt und Tierwohl 4 zentrale Ziele einer nachhaltigeren Ernährung, die auch Bestandteil einer neu ausgerichteten und gestärkten Ernährungspolitik sein sollen, um die deutschen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

mehr lesen