Tag der Schulverpflegung 2022

Mitmachaktion „VERSCHWENDEN BEENDEN – den Speiseresten auf der Spur!“

Poster-Verschwenden Beenden_Vorschau

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Internetbeitrag zum Thema „Lebensmittelabfälle“

Die Aktion findet im Rahmen der Niedersächsischen Tage der Schulverpflegung 2022 statt und ist an die Aktionswochen „Deutschland rettet Lebensmittel“ vom 29. September bis 06. Oktober 2022 gekoppelt. Denn leider landen allein in Deutschland jedes Jahr rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll, davon allein in der Außer-Haus-Verpflegung 14% [1]. Die Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung hat eine Reduktion der Lebensmittelabfälle um 50% bis 2030 als Ziel gesetzt.

Mit unserer Mitmachaktion „VERSCHWENDEN BEENDEN – Speiseresten auf der Spur!“ können Sie in Ihrer Mensa einmal genau hinsehen, wo und warum Lebensmittelreste entstehen. Suchen Sie entlang der Prozesskette nach vermeidbaren Ursachen, entwickeln Sie langfristige Maßnahmen zur Reduzierung von Lebensmitteabfällen und sensibilisieren Sie ihre Schüler*innen für die Wertschätzung von Lebensmitteln.

Egal ob Verpflegungsanbieter, Schulleitung, Lehrkraft oder Schüler*in – jeder kann was tun und das Verschwenden von Lebensmitteln in der Mensa beenden! 

Dafür haben wir Ihnen zahlreiche Tipps, Materialien und Links zum Download zusammengestellt. Ein einfacher erster Schritt für jeden einzelnen ist die Reduzierung der Reste auf dem Teller. Machen Sie allen bewusst, wie viel Essen auf dem Teller bleibt und im Müll landet. Nutzen Sie dafür unsere kostenfreien Materialien und führen Sie eine Aktion zur Messung der Tellerreste in Ihrer Mensa durch. Nehmen Sie für die Umsetzung Kontakt zu Ihrem Verpflegungsanbieter oder Ihrer Schule auf und beziehen Sie alle  in die Planung der Aktion mit ein. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

 

Aktionsmaterial: Tellerreste messen

Das bieten wir ihnen kostenfrei an:

  • Poster (A0) „VERSCHWENDEN BEENDEN!“
  • Anleitung zur Durchführung der Aktion – informieren Sie sich hier schon über den genauen Ablauf der Aktion!
  • Tabellen zur Erfassung der Gründe für die Tellerreste
  • Informationsschreiben für alle beteiligten Akteur*innen (Kopiervorlage)
  • Liste mit Anregungen, Links und Materialien rund um die Lebensmittelabfälle, Klima und Ernährung, Wertschätzung von Lebensmitteln
  • Klebepunkte
  • BZfE-Heft „Mein Essen, unser Klima“

Sie benötigen noch:

  • Möglichst durchsichtige Behältnisse zum Messen der Tellerreste
  • Ein Behältnis für „unvermeidbare Reste“
  • Möglichst eine Waage, alternativ ein Maßband oder ein Messbehältnis mit integrierter Skala
  • Einen Permanentmarker

Melden Sie sich bis zum 11.09.2022 hier an und gehen den Speiseresten in der Mensa auf die Spur!

Anmeldung | Mitmachaktion „VERSCHWENDEN BEENDEN – den Speiseresten auf der Spur!“ | 29.09. bis 06.10.2022

 

[1] Schmidt T, Schneider F, Leverenz D, Hafner G (2019): Lebensmittelabfälle in Deutschland – Baseline 2015. Braunschweig: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 79 p, Thünen Report 71