Good Practice-Kategorien

Optimierung des Verpflegungsangebotes

Schulverpflegung soll den Bedürfnissen der Gäste gerecht werden. Sie soll schmecken, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben und vor allem auch den ernährungsphysiologischen Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen entsprechen.

Schulen, die in dieser Kategorie aufgeführt sind, orientieren sich ganz oder teilweise am DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung und bemühen sich insgesamt um ein gesundheitsförderndes Speisenangebot.