Aktionszeitraum: 09. – 13. November 2020

Vernetzungsstelle Schulverpflegung veranstaltet „Tage der Schulverpflegung 2020“

© Gerhard Seybert - Fotolia.com
Der Tag der Schulverpflegung, bundesweit wiederkehrend am 23. September, wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft initiiert und von den Vernetzungsstellen Schulverpflegung in den Bundesländern mit unterschiedlichen Angeboten und Programmen umgesetzt. Gemeinsames Ziel ist es, die Qualität der Schulverpflegung in Deutschland zu verbessern und das Thema Schulverpflegung in den Fokus zu rücken.
(Bild- und Textquelle: © BMEL.de)
 
 
 

Aktionszeitraum in Niedersachsen: 09. bis 13. November 2020!

Mit unserer diesjährigen Mitmachaktion „Prima Klima in der Schulmensa – VERSCHWENDEN BEENDEN!“ möchten wir Schulen erneut dazu einladen auch im Schulalltag für das Klima aktiv zu werden. Nach wie vor beschäftigen sich Schüler*innen mit dem Klima und dessen Schutz durch das eigene Handeln. Wir geben Ihnen Inspirationen, wie Sie gemeinsam mit Ihren Schüler*innen durch die Vermeidung von Tellerresten zu einer Verringerung der CO2-Emissionen und gleichzeitig zu einer höheren Wertschätzung von Lebensmitteln in der Schule beitragen können.

 

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung bietet dafür folgende Angebote an:

  • Kostenfreie Materialien für die Schulaktion „Prima Klima in der Schulmensa – VERSCHWENDEN BEENDEN!“
  • Speiseplancheck – kostenfreie Auswertung Ihrer Speisepläne

 

Die Angebote richten sich an Schulklassen, Schulleitung und Lehrkräfte, sowie Caterer und Mensabetreibende. Erfahren Sie hier mehr über unser Angebot.

Anmeldeschluss ist der 30. September 2020! Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!